Deutscher Verband für Angewandte Geographie e.V.

Geographische Zeitschriften und (Online-)Magazine

Fachzeitschriften der (Angewandten) Geographie und wichtiger Nachbardisziplinen

 

Die Zeitschrift des DVAG berichtet vierteljährlich über neue Erken­nt­nisse der Ange­wandten Geo­gra­phie, raumwirk­same Entwick­lun­gen sowie Trends auf dem Arbeits­markt für Geo­graphin­nen und Geo­graphen. Mit­glieder des DVAG erhal­ten die Zeitschrift als Print­pro­dukt druck­frisch geliefert und außer­dem den Online-Zugang.

Die inter­diszi­plinär aus­gerichtete Zeitschrift behan­delt Fra­gen der Rau­men­twick­lung und räum­lichen Pla­nung zu The­men wie Stadt- und Raum­pla­nung, demographis­ch­er und stadträum­lich­er Wan­del, Land­schaft­sen­twick­lung, Umwelt­pla­nung, Nach­haltige Entwick­lung, Anpas­sung an den Kli­mawan­del, Mobil­ität, ökonomis­che Geo­gra­phie, Region­al Gov­er­nance und Pla­nungs­the­o­rien. Sie wird gemein­sam her­aus­gegeben von der Akademie für Raum­forschung und Lan­des­pla­nung (ARL), vom Leib­niz-Insti­tut für Län­derkunde (IfL), vom Insti­tut für Lan­des- und Stad­ten­twick­lungs­forschung (ILS), vom Leib­niz-Insti­tut für ökol­o­gis­che Rau­men­twick­lung (IÖR) sowie vom Leib­niz-Insti­tut für Raum­be­zo­gene Sozial­forschung (IRS).

Die tra­di­tion­sre­ichen „grü­nen Hefte“ aus dem Bun­desin­sti­tut für Bau-, Stadt- und Raum­forschung brin­gen State­ments, Inter­views, Info­grafiken und län­gere Analy­sen zu Fra­gen aus der Bau-, Stadt- und Raum­forschung, an der Naht­stelle zwis­chen Wis­senschaft und Prax­is in Deutsch­land. Sechs The­men­hefte jährlich.

Die Zeitschrift DisP ist die inter­diszi­plinäre wis­senschaftliche Zeitschrift in der Schweiz zu The­men aus den Bere­ichen Rau­men­twick­lung, Stadtplanung/Städtebau, Land­schafts- und Umwelt­pla­nung, Land­schaft­sar­chitek­tur, Region­al- und Umweltökonomie sowie Verkehrs­pla­nung. Sie erscheint vier­mal jährlich. Artikel wer­den in den Sprachen Deutsch, Englisch, Franzö­sisch oder Ital­ienisch pub­liziert.

Her­aus­gegeben vom Bun­de­samt für Naturschutz, der zen­tralen wis­senschaftlichen Behörde des Bun­des für den nationalen und inter­na­tionalen Naturschutz, die älteste regelmäßig erscheinende Zeitschrift für Naturschutz und Land­schaft­spflege im deutschsprachi­gen Raum. Sie verbindet die Erfordernisse der Naturschutzprax­is mit wis­senschaftlichen Erken­nt­nis­sen, geprägt durch ein umfassendes Ver­ständ­nis von Naturschutz, das sowohl ökol­o­gis­che als auch ökonomis­che und soziale Aspek­te beachtet. Die Zeitschrift richtet sich an mit Naturschutz befassten Akteuren in staatlichen Fach­be­hör­den und Ver­wal­tun­gen, in Naturschutzver­bän­den und Land­schaft­s­pla­nungs­büros, in der Wis­senschaft, an Schulen und Uni­ver­sitäten sowie alle im Naturschutz engagierten Per­so­n­en. Enthält Fachauf­sätze, Posi­tion­spa­piere und Erfahrungs­berichte. Darüber hin­aus wer­den Neuigkeit­en aus dem Bun­de­samt für Naturschutz, neue Pub­lika­tio­nen und Gericht­sentschei­dun­gen vorgestellt, Ver­anstal­tungs­berichte und Ter­mine veröf­fentlicht, Per­sön­lichkeit­en gewürdigt sowie aktuelle naturschutzrel­e­vante Büch­er rezen­siert.

 


 

Geographische Fachzeitschriften in Deutschland

 

  • DIE ERDE – Jour­nal of the Geo­graph­i­cal Soci­ety of Berlin:

Die älteste der gegen­wär­tig existieren­den, geo­graphis­chen Fachzeitschriften der Welt für alle Teil­bere­iche der Geo­gra­phie und Nach­bar­wis­senschaften. Sie erscheint vierteljährlich in Englisch als Online- und Open-Access-Jour­nal sowie als Print­aus­gabe.

  • Erd­kunde – Archive for Sci­en­tif­ic Geog­ra­phy:

1947 von Carl Troll in Bonn gegrün­det und mit­tler­weile als inter­na­tionales Fachor­gan etabliert. Die Zeitschrift ist eben­falls als Open-Access-Jour­nal sowie in der Print­fas­sung erhältlich, häu­fig mit groß­for­mati­gen Beila­gen.

Dieses Medi­um ist sehr auf the­o­retis­che Fra­gen aus­gerichtet. Nicht als Open-Access erhältlich, aber einzelne Beiträge kön­nen online einge­se­hen wer­den.

Berück­sich­ti­gung aller Strö­mungen und Denkrich­tun­gen der Wirtschafts­geo­gra­phie und Region­alökonomie, mit dem Fokus auf the­o­riegeleit­ete empirische Forschungsergeb­nisse bei gle­ichzeit­ig hoher Prax­is­rel­e­vanz für Wirtschafts­förderung und Beratung­sun­ternehmen.

Ver­ste­ht sich als Rezen­sion­szeitschrift für das geo­graphis­che Schrift­tum. Rezen­siert wer­den bedeut­same und inter­es­sante Neuer­schei­n­un­gen aus Wis­senschaft und Prax­is in der Geo­gra­phie sowie in wichti­gen Nach­bar­fäch­ern wie z.B. der Sozi­olo­gie und anderen Sozial­wis­senschaften, der Rau­mord­nung und Lan­des­pla­nung etc. Die Zeitschrift enthält aber auch aktuelle Diskus­sions­beiträge zur The­o­rieen­twick­lung.

Diskus­sion­splat­tform zu einem weit­en Spek­trum raum­rel­e­van­ter Fragestel­lun­gen, eben­falls vom Vere­in geo­graphis­che revue e.V. her­aus­gegeben. Unab­hängiges Online-Jour­nal mit kri­tis­ch­er Ori­en­tierung, das sich über Spenden und Verkauf­spro­vi­sio­nen finanziert.

 


 

Vor allem (aber nicht nur) für Geographielehrer & -lehrerinnen

 

Ver­mit­telt den aktuellen Stand der wis­senschaftlichen Diskus­sion in allen Teild­iszi­plinen des Fach­es an die an Schulen täti­gen Lehren­den. Erscheint in elf Heften pro Jahr. Dabei han­delt es sich in der Regel um The­men­hefte. Die Zeitschrift legt großen Wert auf eine anschauliche Darstel­lung mit Tabellen sowie reich­haltigem Karten- und Bild­ma­te­r­i­al. Online nur im Rah­men des Abon­nements erhältlich.

Unter­richts­be­zo­genes Schwes­t­eror­gan der Geo­graphis­chen Rund­schau. Erscheint eben­falls in Form von elf The­men­heften pro Jahr. Enthält Beiträge über Grund­fra­gen der Geo­gra­phiedi­dak­tik, method­is­che Artikel, aber auch konkrete Unter­richt­sen­twürfe mit Arbeits­blät­tern und Lernein­heit­en. Auch online erhältlich, kosten­frei jedoch nur für Abon­nen­ten/-innen.

Erscheint sechs Mal jährlich. Fachzeitschrift für den Geographie­unterricht mit Schw­er­punkt Sek II. Auch hier wer­den in der Regel The­men­hefte her­aus­gegeben. Sie enthal­ten unter­richt­srel­e­vante Berichte aus der Wis­senschaft, kopier­fer­tige Mate­ri­alien, Klausurvorschläge.

Bietet Unter­richtsvorschläge und Mate­ri­alien für einen aktuellen, kom­pe­ten­zori­en­tierten, schüler­na­hen und damit prax­is­tauglichen Geo­gra­phie­un­ter­richt in der Sekun­darstufe I und II. Erscheint fünf Mal im Jahr mit Heft und Mate­ri­al­paket.