Deutscher Verband für Angewandte Geographie e.V.

Schwaben

Aktuelles

11. Okto­ber 2019 | Jah­res­emp­fang der Ange­wand­ten Geo­gra­phie Schwa­ben 2019 | 17 — 20 Uhr

Zum Jah­res­emp­fang für alle Berufs­geo­gra­phin­nen und Berufs­geo­gra­phen lädt das DVAG-Regio­nal­fo­rum Schwa­ben herz­lich ein.

Im Augs­bur­ger Art­house­ki­no LILIOM im stil­vol­len Ambi­en­te eines reno­vier­ten Back­stein­baus bie­tet sich die Gele­gen­heit zu per­sön­li­chen Gesprä­chen bei Geträn­ken und Pop­corn. Zudem besteht die Mög­lich­keit, gemüt­lich im Kino­ses­sel etwas Geo­gra­phie auf der Lein­wand zu genie­ßen.

Zur bes­se­ren Pla­nung der Ver­an­stal­tung bit­ten wir um eine Anmel­dung über das Anmel­de­for­mu­lar:

Jah­res­emp­fang der Ange­wand­ten Geo­gra­phie Schwa­ben 2019


14. Novem­ber 2019 | 5. Mar­ti­ni- Tagung der Ange­wand­ten Geo­gra­phie Schwa­ben | Smar­te Stand­or­te — Die Erfolgs­re­zep­te digi­ta­ler und ver­netz­ter Städ­te und Regio­nen | Fach­ta­gung

In vier mode­rier­ten Fach­sit­zun­gen mit zwölf Impuls­vor­trä­gen und zwei Key­note-Vor­trä­gen wid­met sich unser umfang­rei­ches Pro­gramm in die­sem Jahr den unter­schied­li­chen Facet­ten der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on in der Wirt­schafts­för­de­rung, im Tou­ris­mus, in der Stadt­ent­wick­lung und im länd­li­chen Raum. Holen Sie sich auch auf der dies­jäh­ri­gen Mar­ti­ni-Tagung wie­der neue Impul­se für Ihre täg­li­che Arbeit oder als Basis für poli­ti­sche Ent­schei­dungs­pro­zes­se.

Eine detail­lier­te Pro­gramm­über­sicht fin­den Sie hier: Tagungs­pro­gramm

*** EARLY BIRD Vor­teil für Früh­an­mel­der bis 27. Sep­tem­ber 2019 ***

Anmel­de­schluss ist am 25. Okto­ber 2019! Zur Anmel­dung bit­te das For­mu­lar aus­fül­len und ein­sen­den.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen auch auf unse­rer Face­book-Sei­te: fb.com/geoschwaben/

Smar­te Stand­or­te — 5. Mar­ti­ni- Tagung der Ange­wand­ten Geo­gra­phie Schwa­ben


Facebook-Plattform des DVAG-Regionalforum Schwaben

Regel­mä­ßi­ge Posts auf Face­book infor­mie­ren über Ver­an­stal­tun­gen, Neu­ig­kei­ten, Stel­len­an­zei­gen, geo­gra­phi­sche Kurio­si­tä­ten und infor­mel­le Tref­fen. Wir freu­en uns über zahl­rei­che Fans der Sei­te www.facebook.com/geoschwaben

Hintergrund und Rückblick

Auf Initia­ti­ve von Geo­gra­phin­nen und Geo­gra­phen wur­de im März 2015 das DVAG-Regio­nal­fo­rum Schwa­ben gegrün­det. Das Regio­nal­fo­rum Schwa­ben ver­steht sich als Platt­form eines regel­mä­ßi­gen fach­li­chen Aus­tau­sches zu aktu­el­len raum­re­le­van­ten Fra­ge­stel­lun­gen sowie der Ver­net­zung von Berufs­geo­gra­phin­nen und Berufs­geo­gra­phen aus dem schwä­bi­schen Raum und dar­über hin­aus.

v.l.n.r.: Dr. Bern­hard Kräuß­lich, Niklas Völ­ke­n­ing, Bet­ti­na Kräuß­lich, PD Dr. Mar­kus Hil­pert, Ramo­na Rie­de­rer, Tho­mas David, Sebas­ti­an Dold

Vernetzung von Berufsgeographen

Jah­res­emp­fang der Ange­wand­ten Geo­gra­phie Schwa­ben

Ein­mal jähr­lich brin­gen wir beim Jah­res­emp­fang der Ange­wand­ten Geo­gra­phie Berufs­geo­gra­phin­nen und Berufs­geo­gra­phen sowie Freun­de der Ange­wand­ten Geo­gra­phie in fest­li­chem Rah­men einen Abend lang mit­ein­an­der ins Gespräch. Nach dem erfolg­rei­chen Auf­takt 2015 mit Prof. Dr. Rai­ner Daniel­zyk als Fest­red­ner zum Prin­zip der Gleich­wer­tig­keit in Stadt und Land konn­ten wir 2016 Dipl.-Geogr. Wolf­gang Hess, Chef­re­dak­teur der Maga­zi­ne bild der wis­sen­schaft, Damals und natur, begrü­ßen. Im Jahr 2017 sprach Univ.- Dozent Theo Grassl über digi­ta­le Prä­senz in sozia­len Medi­en.

  • Impres­sio­nen zum Jah­res­emp­fang 2016:

Rund 60 Berufs­geo­gra­phen und Ehren­gäs­te aus ganz Schwa­ben folg­ten der Ein­la­dung ins Augs­bur­ger Zeug­haus.

v.l.n.r: MdL Dr. Leo­pold Herz, Jan Koton­ski, Dr. Bern­hard Kräuß­lich, PD Dr. Mar­kus Hil­pert, Dipl.-Geograph Wolf­gang Hess, Prof. Dr. Mat­thi­as Schmidt, Stadt­bau­rat Gerd Merk­le

  • Impres­sio­nen des Jah­res­emp­fangs 2015:

Wir waren zu Gast in der IHK Schwa­ben. v.l.n.r.: Dr. Bern­hard Kräuß­lich, Hei­ner Scho­te, Karl Bay­er­le, Prof. Dr. Jucun­dus Jaco­beit, Prof. Dr. Rai­ner Daniel­zyk, Dr. Peter Lint­ner

Rund 100 Berufs­geo­gra­phin­nen und Berufs­geo­gra­phen folg­ten der Ein­la­dung und nutz­ten die Gele­gen­heit zum Aus­tausch.

Durchführung von Veranstaltungen (Martini-Tagung)

Jedes Jahr ver­an­stal­tet das Regio­nal­fo­rum Schwa­ben die soge­nann­te “Mar­ti­ni-Tagung”.

In den Vor­jah­ren wur­den bereits hoch­ak­tu­el­le The­men­stel­lun­gen dis­ku­tiert. Das The­ma der Mar­ti­ni-Tagung 2017 war Soci­al Media für Städ­te und Regio­nen — Wie Stand­or­te von Face­book, Twit­ter & Co. pro­fi­tie­ren kön­nen (Link zum Pro­gramm). Im Jahr 2016 befass­te sich die Mar­ti­ni-Tagung mit dem The­ma „Place Bran­ding – Städ­te und Regio­nen auf dem Weg zur Mar­ke“ (Link zum Pro­gramm). In 2015 stand der Ein­zel­han­del im Mit­tel­punkt mit dem The­ma „Der unbe­re­chen­ba­re Kun­de – wie para­do­xes Ein­kaufs­ver­hal­ten die Kon­sum­land­schaft ver­än­dert und wie die Stand­ort­ent­wick­lung reagie­ren kann“ (Link zum Pro­gramm).

  • Impres­sio­nen der Mar­ti­ni-Tagung 2017:

Rund 150 Gäs­te zähl­te die 3. Mar­ti­ni-Tagung in der Hand­werks­kam­mer Schwa­ben.

Bern­hard Kräuß­lich (1.v.l.) und Mar­kus Hil­pert (1.v.r.) mit den bei­den Key­note-Refe­ren­ten Theo Grassl und Ste­fan Höff­ken.

  • Impres­sio­nen der Mar­ti­ni-Tagung 2016:

Dr. Bern­hard Kräuß­lich (rechts) mit den Key­speakern Dr. Andre­as Mül­ler und Fran­zis­ka Ber­ge

Dr. Andre­as Mül­ler spricht vor rund 120 Gäs­ten über Sym­bo­le im Place Bran­ding

  • Impres­sio­nen der Mar­ti­ni-Tagung 2015:

PD Dr. Mar­kus Hil­pert führt ins The­ma ein.

Poli­tik zu Gast – v.l.n.r.: Dr. Bern­hard Kräuß­lich, Eva Weber, Zwei­te Bür­ger­meis­te­rin der Stadt Augs­burg, PD Dr. Mar­kus Hil­pert

Die ers­te Mar­ti­ni-Tagung war mit rund 120 Teil­neh­mern ein vol­ler Erfolg. Grund zum Jubeln.

Jobtalk

Am Don­ners­tag den 15.11.18 fand in Koope­ra­ti­on mit der Fach­schaft Geo­gra­phie Augs­burg ein Geo­gra­phie- Job­talk statt. Das Gan­ze fand als Podi­ums­dis­kus­si­on in locker geo­gra­phi­scher Atmo­sphä­re statt. Die Exper­ten waren Geo­gra­phie-Absol­ven­ten, die von ihren Erfah­run­gen aus dem Stu­di­um, dem Berufs­ein­stieg und der Arbeits­welt berich­tet haben. Ver­tre­ten war ein Wirt­schafts­för­de­rer der Stadt Augs­burg, eine Pro­jekt­ma­na­ge­rin für Stand­ort­ent­wick­lung und Kon­ver­si­on bei der All­gäu GmbH und ein Ver­tre­ter des Insti­tuts für Geo­gra­phie der Uni­ver­si­tät Augs­burg.

Unter den rund 40 Besu­che­rin­nen und Besu­cher waren nicht nur Geo­gra­phie­stu­die­ren­de im höhe­ren Semes­ter, son­dern auch Erst­se­mes­ter und Inter­es­sier­te, die sich über­le­gen ein Geo­gra­phie Stu­di­um zu begin­nen. Es war folg­lich eine rund um gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, die auf sehr posi­ti­ves Feed­back gesto­ßen ist.

Exkursionen

  • Bren­ner Basis­tun­nel

Der Bren­ner Basis­tun­nel bil­det das Herz­stück des Skan­di­na­visch-Medi­ter­ra­nen TEN-Kor­ri­dors von Finn­land nach Mal­ta. Eine beson­de­re Bedeu­tung nimmt der 64 km lan­ge Bren­ner Basis­tun­nel als staa­ten­ver­bin­den­des Eisen­bahn­pro­jekt zwi­schen Öster­reich und Ita­li­en ein. Es ent­steht die längs­te unter­ir­di­sche Eisen­bahn­ver­bin­dung der Welt für den Per­so­nen- und Güter­ver­kehr.

Das DVAG-Regio­nal­fo­rum Schwa­ben besuch­te am 30. April 2016 das Infor­ma­ti­ons­zen­trum in Stein­ach am Bren­ner und erhielt einen exklu­si­ven Ein­blick in den der­zeit lau­fen­den Bau des Erkun­dungs­stol­lens.

Kooperationen mit Partnern vor Ort

Das DVAG-Regio­nal­fo­rum Schwa­ben steht im Aus­tausch und teil­wei­se enger Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen Part­nern vor Ort wie der Fach­schaft Geo­gra­phie, der Fach­grup­pe Stand­ort­ent­wick­lung an der Uni­ver­si­tät Augs­burg, der Schwä­bisch Geo­gra­phi­schem Gesell­schaft, Wirt­schafts­för­de­rungs­ein­rich­tun­gen wie der Regio Augs­burg Wirt­schaft, der Stadt Augs­burg, der All­gäu GmbH, etc.


Kontakt:

Dr. Bern­hard Kräuß­lich
Spre­cher Regio­nal­fo­rum Schwa­ben

Hin­ter den Gär­ten 23
86157 Augs­burg
willkommen@dvag-schwaben.de