Deutscher Verband für Angewandte Geographie e.V.

Online-Berufsfeldveranstaltung: Kritische Perspektiven in der geographischen Praxis anwenden (HU Berlin)

Lade Karte … 

Datum/Zeit
Date(s) — 11. Febru­ar 2021
18:00 — 19:00

Ver­an­stal­tungs­ort
DVAG e.V. (online)

Kate­go­rien


+++ Ach­tung: Änderung! +++

 

Weil es inhalt­lich so gut passt, the­ma­tisch sehr inter­es­sant ist und sich ter­min­lich genau mit unse­rem Teil 14 über­schnit­ten hät­te, unter­stüt­zen wir die­se Ver­an­stal­tung der Hum­boldt Uni­ver­si­tät Ber­lin am 11.02.21 um 18 Uhr:

 

Berufs­per­spek­ti­ven für Geograph*innen: Kri­ti­sche Per­spek­ti­ven in der geo­gra­phi­schen Pra­xis anwenden

 

In der Geo­gra­phie und nicht zuletzt im Geo­gra­phie­stu­di­um spie­len kri­ti­sche Ansät­ze eine beträcht­li­che Rol­le – sie sind bei­spiels­wei­se mit Schlag­wor­ten wie Post­ko­lo­nia­lis­mus, Inter­sek­tio­na­li­tät oder Trans­na­tio­na­lis­mus ver­bun­den. Die­se Ansät­ze impli­zie­ren eine kri­ti­sche Distanz zu bestehen­den gesell­schaft­li­chen Ver­hält­nis­sen und/oder zu her­kömm­li­chen geo­gra­phi­schen Kon­zep­ten (für die Ana­ly­se die­ser Ver­hält­nis­se) sowie den Wunsch, die­se Ver­hält­nis­se und/oder Kon­zep­te zu verändern.

Doch wie kön­nen die­se oft sehr theo­rie­las­ti­gen Kon­zep­te Ein­zug in die geo­gra­phi­sche Berufs­pra­xis hal­ten; wie kön­nen Geograph*innen kri­ti­sche Per­spek­ti­ven aus dem Stu­di­um in das Berufs­le­ben über­tra­gen? Häu­fig ste­hen Geograph*innen hier vor einem Pro­blem. Deut­lich wird dies bei­spiels­wei­se in den Berufs­fel­dern “Migra­ti­on” oder „Woh­nungs­po­li­tik“ – ob im öffent­li­chen Dienst, wo die Poli­ti­ken der Kom­mu­nen, der Län­der und des Bun­des häu­fig an ver­al­te­te und essen­tia­lis­ti­sche Kon­zep­te von “Inte­gra­ti­on” oder „Sozia­le Durch­mi­schung“ gekop­pelt sind´, oder auch in der Arbeit von NGOs, die häu­fig an die kon­zep­tio­nel­len Vor­ga­ben von Dritt­mit­tel­ge­bern und staat­li­chen För­der­pro­gram­men gebun­den ist.

In die­ser Ver­an­stal­tung möch­ten wir beleuch­ten, wie Geograph*innen im Berufs­le­ben mit dem Span­nungs­ver­hält­nis zwi­schen kri­tisch-geo­gra­phi­schen Ansät­zen und den Rah­men­be­din­gun­gen ihrer Arbeit umge­hen. Hier­zu konn­ten wir fol­gen­de Referent*innen für kur­ze Impuls­vor­trä­ge und die anschlie­ßen­de Dis­kus­si­on gewinnen:

Janika Kuge und Mat­thi­as Nau­mann stel­len den Ansatz der Ange­wand­ten Kri­ti­schen Geo­gra­phie vor.

Marie-Sophie Deu­ter und Susen Engel loten Chan­cen und Gren­zen einer kri­ti­schen Stadt­teil­ar­beit aus.

Sara Schmitt Paci­fi­co und Robin Mohr berich­ten über Erfah­run­gen im Netz­werk Frank­furt für gemein­schaft­li­ches Woh­nen e.V.

 

Wir freu­en uns über eine Anmel­dung zur Ver­an­stal­tung bis zum 08. Febru­ar, ger­ne schi­cken wir Euch dann den Zoom-Link für die Ver­an­stal­tung zu:

Anmel­dung bis 11.2., 14 Uhr hier über das For­mu­lar (s.u.).

Bei Fra­gen und Anre­gun­gen bit­te bei Aisha Salih und Hen­ning Nuissl (Kon­takt­stel­le ‚Geo­gra­phi­sche Pra­xis‘, HU Ber­lin) mel­den: kontaktstelle.geographie@geo.hu-berlin.de

 

Der Zoom-Link zur Ver­an­stal­tung wird ca. 2 Std. vor Beginn per Email zugesendet.

 

 

 

+++ Unse­re sei­tens DVAG für die­sen Ter­min geplan­ten Vor­trä­ge wer­den im Som­mer­se­mes­ter nach­ge­holt; ab 22.4. geht es 14-tägig weiter +++

 

Jetzt zur Veranstaltung anmelden:

Buchun­gen sind für die­se Ver­an­stal­tung nicht mehr möglich.

...

DVAG-Preis für Angewandte Geographie — Ausschreibung 2021

DVAG-Preis für Ange­wand­te Geo­gra­phie Aus­schrei­bung 2021 Zusam­men mit dem Sprin­ger Ver­lag, Hei­­del­­berg-Ber­­lin stif­tet der Deut­sche Ver­band für Ange­wand­te Geo­gra­phie e.V. (DVAG) auch im Jahr 2021 den DVAG-Preis für Ange­wand­te Geo­gra­phie. Der alle zwei Jah­re ver­lie­he­ne Preis wird aus­schließ­lich für her­vor­ra­gen­de universitäre …

mehr...

...

DVAG und GeoDACH schreiben Preis für hilfreiche Praktikumsberichte aus

Gute Erfah­run­gen wei­ter­ge­ben! DVAG und Geo­DACH schrei­ben Preis für hilf­rei­che Prak­ti­kums­be­rich­te aus Der DVAG (Deut­scher Ver­band für Ange­wand­te Geo­gra­phie) und Geo­DACH (Ver­tre­tung deutsch­spra­chi­ger Geo­gra­phie­stu­die­ren­der) loben gemein­sam einen Preis für inspi­rie­ren­de Prak­ti­kums­be­rich­te aus. Der Preis wird im Okto­ber 2021 im Rah­men der …

mehr...

...

Ankündigung #GeoWoche2021 (DKG)

Digi­tal“ ist das Stich­wort auch für 2021, denn statt eines „nor­­mal-ana­­lo­­gen“ Deut­schen Kon­gres­ses für Geo­gra­phie (DKG) wird vom 5. bis 9. Okto­ber 2021 die #GeoWoche2021 statt­fin­den.  Die vir­tu­el­le Ver­an­stal­tung rich­tet sich an die gesam­te geo­gra­phi­sche Com­mu­ni­ty. Die­ses Event ori­en­tiert sich an bestimmten …

mehr...

...

Call for Papers Themenheft 3/2022: Energie(wenden)

Für das geplan­te The­men­heft “Energie(wenden)” wer­den Bei­trags­an­ge­bo­te mit Titel und Zusam­men­fas­sung (Abs­tract, ca. eine hal­be Sei­te) bis zum 31.12.2020 an thomas.feldhoff@rub.de und thomas.held@rub.de erbe­ten, ger­ne zu einem oder meh­re­ren der fol­gen­den The­men:   Trans­for­ma­ti­on von Räu­men der Pro­duk­ti­on, der Ver­tei­lung und des Kon­sums von Energie(ressourcen) …

mehr...