Deutscher Verband für Angewandte Geographie e.V.

Themen-November Klimakrise: Digitale Vermittlung von Klimaanpassung – Innovative Lerntools für den Einsatz im schulischen Kontext

Lade Karte … 

Datum/Zeit
Date(s) — 15. Novem­ber 2022
11:00 — 12:00

Ver­an­stal­tungs­ort
DVAG e.V. (online)

Kate­go­rien


Kli­ma­an­pas­sung in der Logis­tik­bran­che – Hemm­nis­se, Kon­flikt­fel­der und Lösungs­an­sät­ze einer kli­ma­an­ge­pass­ten Standortentwicklung
Die Anpas­sung an die Fol­gen des Kli­ma­wan­dels ist eine wich­ti­ge gesell­schaft­li­che Auf­ga­be, die jedoch kom­plex und nur schwer greif­bar ist. In der Rese­arch Group for Earth Obser­va­ti­on (rgeo) der Abtei­lung Geo­gra­phie der Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le Hei­del­berg wur­den zwei digi­ta­le Lern­tools für den schu­li­schen Ein­satz ent­wi­ckelt, die Wis­sen über Kli­ma­an­pas­sung ver­mit­teln und Bewusst­sein für das The­ma för­dern sol­len. Das digi­ta­le Lern­spiel Klim:S21 zeigt in sechs ver­schie­de­nen Spiel­räu­men raum­spe­zi­fi­sche Kli­ma­ver­än­de­run­gen in Deutsch­land. So wer­den bei­spiels­wei­se die Kli­ma­wan­del­fol­gen an der Nord­see, im Wald oder in der Land­wirt­schaft erleb­bar. Die Spie­len­den stel­len sich zukünf­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen durch das Aus­wäh­len von nach­hal­ti­gen Anpas­sungs­maß­nah­men und erle­ben deren Wirkung.
Mit der mobi­len App Klim:ReAction kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler durch auf­merk­sa­mes Beob­ach­ten ihrer Umge­bung Fol­gen des Kli­ma­wan­dels und Mög­lich­kei­ten zur Anpas­sung in ihrem All­tag erken­nen und bewer­ten ler­nen. Beob­ach­tun­gen kön­nen sie mel­den und über eine inter­ak­ti­ve Kar­te mit ihrer Klas­se tei­len. Die Anwen­dung stellt stand­ort­ge­naue Infor­ma­tio­nen über die Ver­än­de­run­gen des Kli­mas und Lern­in­hal­te in the­ma­tisch dif­fe­ren­zier­ten Modu­len bereit und schafft Auf­klä­rung über Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zur Klimaanpassung.Wie erfolg­reich sind die­se zwei Lern­tools beim Ler­nen zur Kli­ma­wan­del­an­pas­sung? Wel­che Aspek­te sind für ein gutes Ler­nen wich­tig, damit Moti­va­ti­on und Selbst­wirk­sam­keits­er­war­tung im Kon­text der Kli­ma­an­pas­sung geför­dert wer­den? Wie kann eine Ein­bet­tung in den (Geographie-)Unterricht gelin­gen? Die­sen und wei­te­ren Fra­gen stel­len wir uns in unse­rem Vor­trag, ermög­li­chen einen inter­ak­ti­ven Ein­blick in die Lern­tools und stel­len beglei­ten­de For­schungs­er­geb­nis­se vor.
Von Fio­na Roch­holz, Fran­zis­ka Hauch und Dana Grau­lich (Päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le Heidelberg)
Kon­takt: rochholz(at)ph-heidelberg.de

 

Die­se Ver­an­stal­tung ist Teil der DVAG-Jah­res­ta­gung 2022.

 

Die DVAG-Jah­res­ta­gung 2022
In ihrer Kom­ple­xi­tät, Grö­ßen­ord­nung und Trag­wei­te stel­len die Gefah­ren des Kli­ma­wan­dels ande­re gesell­schaft­li­che Pro­ble­me unse­rer Zeit in den Schat­ten. Die Dyna­mik der Erd­er­wär­mung erfor­dert drin­gend Maß­nah­men. Ande­ren­falls errei­chen wir einen Point of no Return, ab dem (erwart­ba­re) Kipp­punk­te und Rück­kopp­lungs­ef­fek­te des Kli­ma­sys­tems ein mensch­li­ches Ein­grei­fen gegen die wei­te­re Erd­er­wär­mung unmög­lich machen. 55 Jah­re nach der Ent­wick­lung des ers­ten glo­ba­len Kli­ma­mo­dells, 50 Jah­re nach der ers­ten Umwelt­kon­fe­renz in Stock­holm und 25 Jah­re nach dem Beschluss des Kyo­to-Pro­to­kolls möch­te der DVAG mit sei­ner Online-Jah­res­ta­gung „The­men-Novem­ber Kli­ma­kri­se“ zei­gen, wie viel­fäl­tig die Berüh­rungs­punk­te der Ange­wand­ten Geo­gra­phie mit den drän­gen­den Fra­gen durch den Kli­ma­wan­del sind. Im gan­zen Monat Novem­ber wer­den in einer losen Fol­ge ein­zel­ner Online-Ver­an­stal­tun­gen ver­schie­de­ne The­men und Pro­jek­te mit Bezug zur Kli­ma­kri­se vor­ge­stellt und dis­ku­tiert. Eine Gesamt­über­sicht zu den Ver­an­stal­tun­gen befin­det sich hier: https://geographie-dvag.de/dvag-jahrestagung-themen-november-klimakrise/

Jetzt zur Veranstaltung anmelden:

Ja
Nein

Ja
Nein


...

Ergebnisse der Mitgliederbefragung des DVAG e.V.: Zur berufliche Situation von Geographinnen und Geographen

Im Früh­jahr 2019 wur­de im Auf­trag des Vor­stands des DVAG e.V. eine Mit­glie­der­be­fra­gung zur beruf­li­chen Situa­ti­on ange­wandt täti­ger Geo­gra­phIn­nen durch­ge­führt. Mit der Durch­füh­rung wur­de Vanes­sa R. Hün­ne­mey­er beauf­tragt, bei der sich der Vor­stand herz­lich für die sehr gute Zusam­men­ar­beit bedankt.…

mehr...